Herzlich Willkommen bei der SPD Saal

Hier können sie sich über unseren Ortsverein und Mandatsträger, unsere politischen Inhalte und Veranstaltungen informieren und uns kontaktieren, wenn Sie Wünsche oder Anregungen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Schwikowski

 
 

Wahlen Stephan Schweiger sagt Danke

Stephan Schweiger bedankt sich bei allen "seinen" Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ergebnisse

Veröffentlicht am 22.09.2016

 

Unterbezirk Landratswahl am Sonntag

An die Erstwähler

Zwei Sprüche zur Politik höre ich immer wieder: „Die streiten sich ständig“ und „Die machen sowieso alle das Gleiche“. Ich sage: Demokratie bedeutet Streit, und zwar Streit um die besseren Argumente. Nur wenn um Argumente gestritten wird geht etwas voran. Harmonie in der Politik bedeutet Stillstand. Und wir wollen doch die Welt verbessern.

Eine vernünftige Streitkultur setze ich dabei voraus. Demokratie bedeutet also immer: Kompromisse schließen. Man muss sich etwas vornehmen (Wahlversprechen), muss aber wissen, dass selten 100% davon umgesetzt werden kann. Politik bedeutet aber auch Geduld zu haben.

Veröffentlicht am 16.09.2016

 

Kommunalpolitik Bauen im Außenbereich

Landwirtschaftliche Betriebe sind privilegiert, d.h. sie dürfen außerhalb von Baugebieten und Ortschaften bauen. So wird ständig bestehendes Grünland und Ackerfläche bebaut. Für den Bau muss eine Notwendigkeit nachgewiesen werden, ein Bedarf der für einen Betrieb benötigt wird und innerhalb baurechtlich bestehender Flächen nicht möglich oder sinnvoll ist.

Veröffentlicht am 08.09.2016

 

Enthüllung einer Gedenktafel mit Jacob Haiblum und Bm Christian Nerb (Quelle: MZ) Veranstaltungen Erneuerter Gedenkweg mit würdiger Feier eingeweiht

In Saal ist Ende 1944 ein Außenlager des KZ Flossenbürg errichtet worden. Häftlinge mussten Stollen in den Ringberg graben für eine geplante unterirdische Flugzeug-Produktion. Die Arbeitsbedingungen, Unterbringung und Verpflegung waren so katastrophal, dass jeder Dritte der rund 740 Häftlinge gestorben ist.

 

Um die Erinnerung an dieses dunkle Kapitel in der Saaler Geschichte wach zu halten errichtete die Katholische Junge Gemeinde (KJG) unter Leitung von Michaela Mader-Hampp im Jahr 2000 erste Info-Tafeln auf dem Weg vom Bahnhof Saal bis zum Ringberg.

Ein Jahr später erforschte Birgit Eisenmann für ihre Zulassungsarbeit die Geschichte des Außenlagers. Dabei lernte sie auch Jakob Haiblum kennen, der als Häftling

auch in Saal geschunden wurde. Der heute 91-Jährige nahm als Ehrengast an der Feierstunde zur Einweihung des erneuerten Gedenkweges am Saaler Ringberg teil.

 

Auf Anregung des Arbeitskreises Heimatgeschichte Saal haben die Stiftung Bayerische Gedenkstätten und die KZ- Gedenkstätte Flossenbürg sechs Informationstafeln neu erarbeitet, die auf Deutsch und Englisch die Geschichte des Außenlagers Saal erzählen. Das mit Landesmitteln finanzierte Projekt wurde finanziell und ideell von der Gemeinde Saal unterstützt, ebenso von der Kulturstiftung Niederbayern.

 

 

Veröffentlicht am 04.08.2016

 

Veranstaltungen Friedensfest in Untersaal

Der Einladung des OGV Saal zum Friedensfest am neu gepflanzten Friedensbaum auf dem Untersaaler Spielplatz folgten vergangenen Samstag etliche Saaler und Neubürger.

 

Artikel in der MZ

Veröffentlicht am 25.07.2016

 

Veranstaltungen Einweihung des KZ-Gedenkweges in Saal

In Saal an der Donau wurde Ende 1944 ein Außenlager des KZ Flossenbürg errichtet. Für die Regensburger Messerschmitt-Werke sollten übe 700 Häftlinge eine unterirdische Produktionsstätte anlegen. In weniger als einem halben Jahr kam ein Drittel von ihnen ums Leben.

Zur offiziellen Einweihung des erneuerten Gedenkwegs läd die Gemeinde Saal ein.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Ringberg, Wegbeschreibung siehe Termine.

Anschließend findet am Rathaus in Saal ein Empfang statt. Bitte anmelden.

 

Veröffentlicht am 20.07.2016

 

Gratulation von MdL Ruht Müller, Bgm Horst Hartmann, Stephan Schweiger, MdL Johanna Werner-Muggendorfer Unterbezirk Stephan Schweiger ist unser Landratskandidat

Bei der Aufstellungsversammlung im Weißen Brauhaus in Kelheim stimmten 33 von 34 Delegierte für Stephan Schweiger. Der SPD- Kandidat für das Amt des Landrats im Landkreis Kelheim stellte sich und seine Pläne vor. Er möchte den Landkreis mit gestalten, dafür hat er mit der Kreis- SPD ein Programm erarbeitet das alle Bereiche abdeckt. Von Krankenhäuser, Arbeitsplätze, Förderung der Wirtschaft und des Tourismus über Öffentlichen Personennahverkehr, Bauland, Hochwasserschutz, Umweltschutz bis Breitband- Ausbau, Sicherheit, Hilfsorganisationen und vieles mehr. Dabei ist der südliche Landkreis um Mainburg genau so zu berücksichtigen wie der nördliche Teil um Kelheim.

 

Veröffentlicht am 09.07.2016

 

Stephan Schweiger (rechts) und Reinhard Schwikowski Ortsverein Landratskandidat besucht Klingendes Saal

Bei schönstem Wetter erklang Saal an allen Ecken. Zum zweiten Mal fand am Sonntag das Klingende Saal statt, wieder mit vielen Musikanten und vielen Verkaufsständen. Etliche Vereine unterstützten die Veranstaltung mit reichhaltigen Angeboten von Essen und Getränken. Sichtlich wohl fühlte sich der SPD-Landratskandidat Stephan Schweiger der sich bei dieser Gelegenheit in Saal vorstellen konnte. Gemeinsam mit einigen Mitgliedern aus dem Ortsverein Saal unternahm er einen Rundgang durch das Festgelände und genoss an einigen Ständen die angebotenen Köstlichkeiten.

 

Veröffentlicht am 28.06.2016

 

Allgemein Klingendes Saal

Die Gemeinde Saal läd heuer wieder zum Musikfest ein.

Stephan Schweiger, unser Landrats-Kandidat, besucht uns ab 12.00 Uhr am Stand des Frauenbund Saal am Kürzl-Eck.

Veröffentlicht am 21.06.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 988549 -

 

Banner Saal

 

Mitglied werden


 

 

Jusos

 

Die Falken

 

Landtagsfraktion


 

Bayerischer Landtag


 

DGB

 

Banner publikative

 

Banner Amadeu

 

Endstation Rechts Bayern

 

 

 

Vorwärts

 

 

Gemeinschaftsschule


 



120 Jahre BayernSPD - Im Dienst von Freiheit und Demokratie

 

150 Jahre SPD