Besuch im Mehrgenerationenpark

Veröffentlicht am 20.07.2020 in Ortsverein

Eine Abordnung des SPD Ortsvereins Hemau besuchte zusammen mit ihrem Ortsvorsitzenden Thomas Mirwald und der stellvertretenden SPD Landrätin für den Landkreis Regensburg Petra Lutz den Mehrgenerationenpark in Saal, um sich Anregungen für ein mögliches Vorhaben in ihrem Heimatort zu holen. Der Saaler SPD Vorsitzende Reinhard Schwikowski und sein Stellvertreter Mirko Urbatschek freuten sich sehr, dass zur Besichtigung und Erprobung der verschiedenen Geräte, passend zum Namen, auch „mehrere Generationen“ gekommen waren und somit die Saaler Anlage in vielfältiger Betrachtungsweise genutzt wurde.

 

So fiel sofort auf, dass die geschotterten Gehwege wohl doch nicht für alle Generationen bzw. Nutzer tauglich sind, denn Rollstuhlfahrer, Personen mit Rollatoren oder auch Eltern mit Kinderwagen hätten es viel zu schwer sich dort in dem sonst sehr ansehnlichen Areal zu bewegen. Durch einen Streifen mit fester Oberfläche (z.B. eng gelegten Platten) könnte ohne großen Aufwand Abhilfe geschaffen werden. Die Gerätschaften, die von Eltern, Omas und Opas und den Kindern sofort ausprobiert wurden, fanden meist große Zustimmung, wobei man sich bei einigen Geräten, die auch von bewegungseingeschränkten Personen gut zu benutzen sind, als Bodenauflage eher feste Gummimatten statt unüberwindbaren Mulch vorstellen könnte.

 

Die neu gepflanzten Bäume, die in einigen Jahren auch als Schattenspender gedacht sind, lockern das rund um positiv bewertete Areal zusätzlich auf.

 

Die vielfältige Sichtweise der einzelnen Besucher war beim anschließenden Kaffeeklatsch im Garten der Gaststätte „In der Heide“ eine hervorragende Grundlage zur kontroversen Debatte zwischen den beiden Ortsvereinen über Sonnensegel, Wasserelemente, nicht vorhandene Toilettenanlage usw.. Fazit der Teilnehmer: Grundsätzlich gut - doch besser geht immer! Hierzu wünschen wir dem SPD Ortsverein Hemau alles Gute!

 

Artikel in der MZ:

SPD besuchte Bewegungspark in Saal

Hemau/Saal Der SPD-Ortsverein Hemau beginnt seine im Kommunalwahlkampf gesetzten Themen umzusetzen. Eines der wichtigen Themen sei das Schaffen von attraktiven Freizeitangeboten für alle Altersgruppen, heißt es in einer Mitteilung des Ortsvereins. In Saal an der Donau im Landkreis Kelheim wurde dazu der generationenübergreifende Bewegungsparcours “Sala” realisiert. Die Hemauer Delegation wurde von der SPD Saal von Vorsitzenden Reinhard Schwikowski, Vorsitzenden Mirko Urbatschek und Rita John begrüßt und durch das Gelände geführt.
Der Generationenpark ist die Anlage eines naturnahen Sport-, Lern- und Erlebnisareals, in dem sich Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern sportlich nach modernen Erkenntnissen betätigen können. Zugleich ist der Park ein Ort mit Informationen, an dem Saaler Geschichte und die Natur- und Kulturlandschaft erfahrbar gemacht werden. Die Anlage dient zudem als barrierefreier Kommunikationsort.
Wichtig waren vor allem die Erfahrungen aus dem Betrieb. So ist eine Beschattung durch Bäume wichtig. Auch muss bei der Auswahl der Geräte auf das Vermeiden von möglichen Beschädigungen geachtet werden. Auch Fördermöglichkeiten vonseiten der EU waren ein wichtiges Thema.
Für die Hemauer war klar, dass eine solche Anlage sehr gut nach Hemau passen würde. Jetzt sollen die nächsten Schritte erfolgen, damit im Stadtrat für ein solches Projekt eine Mehrheit geschaffen werden kann.
 

 

 

 

Counter

Besucher:1135799
Heute:29
Online:1

Saal a.d. Donau

Banner Saal

Mitglied werden

Mitglied werden

facebook Banner

Jusos

Jusos

Banner Amadeu

Banner Amadeu

Endstation Rechts Bayern

Endstation Rechts Bayern

Die Falken

Die Falken

Landtagsfraktion

Landtagsfraktion

Bayerischer Landtag

Bayerischer Landtag

DGB

DGB

Vorwärts

Vorwärts

Bayernvorwärts

KZ-Gedenkweg Tafeln

120 Jahre SPD Bayern

120 Jahre BayernSPD - Im Dienst von Freiheit und Demokratie

150 Jahre SPD, FES

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD

Neuigkeiten von der BayernSPD

Bayern SPD aktuell