02.12.2013 | Lokalpolitik

Gemeinderatsliste für Saal ist aufgestellt

 

Bild, v.l.: Reinhard Schwikowski, Mirko Urbatschek, Michaela Reichl, Petrik Stolp, Jürgen Berger, Monika Strimback, Helmut Schwager, Martin Berger, Sabine Kutscher, Wolfgang Ludwig, Heinz Russ, Özlem Turgut, Michael Mehrl, Josef Russ, Monika Mayer, Matthias Federmann, Herbert Seidl
.

Die SPD tritt mit 20 Kandidaten an, der Frauenanteil beträgt 40%.

Entsprechend dem Reißverschlusssystem wechseln sich männliche und weibliche Kandidaten ab. Ein Ausgleich zwischen den Kandidaten der beiden Ortsvereine Saal und Mitterfecking ist berücksichtigt.
Jetzt geht es darum das Wahlprogramm zu erstellen, wofür momentan alle Kandidaten und Mitglieder ihre Vorschläge einbringen. Im Januar wird daraus ein Programm erstellt mit dem man bei der Wahl am 16. März möglichst viele Gemeinderäte gewinnen will.

20.11.2013 | Lokalpolitik

Aufstellungsversammlung SPD Saal

 

Am 16. März werden in Bayern die Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt.
Die SPD Saal läd ein zur öffentlichen Aufstellungsversammlung am Freitag, 29.11.2013, 19:00 Uhr. im Restaurant Singh, Bahnhofstraße 35

Es werden die Kandidaten der SPD-Gemeinderatsliste und der Bürgermeisterkandidat gewählt.

04.08.2013 | Lokalpolitik

Bürgerhaus im Ortskern

 
Ursprüngliche Planung eines Bürgerhauses

Als die FW sich im Gemeinderat nicht durchsetzen konnten (ein Sportzentrum mit Wirtshaus und kein Bürgerhaus im Ortskern),
gründeten sie eine Bürgerinitiative und sammelten mit falschen Behauptungen und Halbwahrheiten Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen die Bebauung am Kirchplatz.
Der Bürgermeister reagierte nicht mit einer Bürgerversammlung oder ausführlicher Information, schleunigst wurde der Gemeinderat einberufen um die Rücknahme des eigenen, 3 Wochen alten Beschlusses zu kippen.
Und alle fielen um: Buberger, Rummel, UW, CSU (Anwesende), 2 SPD-Räte.
Nur Wolfgang Ludwig und Heinz Köttig blieben ihrer Überzeugung treu.

Hier eine Zusammenfassung der ganzen Geschichte von Gemeinderat Hans Stark (CSU):

Es war einmal.....

12.03.2013 | Lokalpolitik von SPD UB Kelheim

Frauenempfang zum Internationalen Frauentag

 
Johanna mit Zwoaraloa

Der Frauenempfang zum Internationalen Frauentag gehört seit 14 Jahren zum festen Bestandteil der SPD-Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer. Mit über 130 Frauen war der Bad Gögginger Kursaal gut gefüllt.

12.03.2013 | Lokalpolitik von SPD UB Kelheim

Besuch zum Frauentag

 

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März besuchten
SPD-Landtagsabgeordnete Johnna Werner-Muggendorfer und deren Mitarbeiterin die Fa. Behr auf Einladung der Stellv. Betriebsratsvorsitzenden Heidemarie Michl

05.12.2012 | Lokalpolitik

Saaler Hallenbad

 

Soll das Saaler Hallenbad geschlossen werden?

Es ist nur ein kleines Bad, aber gerade deshalb wird es stetig besucht von Bürgerinnen und Bürgern aus Saal und Umgebung. Hier ist es nicht so voll, keine Spaßeinrichtungen zum Toben und schreien. Hier kann man seine Bahnen ziehen, sich fit halten und das alles ohne weit fahren zu müssen. Kinder können ungestört schwimmen lernen, Schulsport "schwimmen" kann sattfinden.
So wäre es schon ein arger Verlust wenn das Saaler Hallenbad an der Schule nicht mehr existiert.

09.08.2012 | Lokalpolitik

Dauerbaustellen in Saal

 

Der Anbau am Saaler Feuerwehrhaus ist zur Dauerbaustelle geworden. Erst wurde man sich nicht einig darüber ob und wie ein dringend benötigter Lagerraum und eine Waschplatte angebaut werden sollen. Dann wurde gebaut und wieder ausgeschnitten was versehentlich zu viel betoniert wurde und jetzt geht nichts weiter.

13.03.2012 | Lokalpolitik

Rathauslift in Schilda

 

Als regelmäßiger Zuhörer bei Gemeinderatsitzungen in Saal bin ich schon Manches gewohnt. In der März-Sitzung habe ich mich allerdings ernsthaft gefragt, ob wir in Saal oder in Schilda sind. Wie ein Schildbürger-Streich kam mir vor, was da zum Thema „Nachträglicher Lifteinbau im Rathaus“ besprochen wurde. Als beste Lösung, war man sich einig, soll das frisch renovierte Rathaus wieder umgebaut werden. Nach der Eingangstür soll die Decke aufgeschnitten und ein Senkrechtlift eingebaut werden. Als weitere Variante wurde vorgeschlagen, im Anschluss an diesen Lift eine Glastür einzubauen um einen „Windfang“ entstehen zu lassen.
Natürlich brauchen wir einen Lift im Rathaus, ich kann mich aber noch gut erinnern, dass vor dem Umbau von einem Treppenlift gesprochen wurde. Von dessen Realisierung ging ich aus, wie etliche Gemeinderäte ebenfalls. Nach dem Umbau war für viele die Überraschung groß, als gar kein Lift zu finden war.
Und jetzt dies. Wir können gespannt sein, wie die Sache ausgeht.

Reinhard Schwikowski

26.11.2010 | Lokalpolitik

Protest hat sich gelohnt: Kein "Monster-Turm" im Donautal !

 

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München untersagt den Bau eines Hochsilo im Hafen Kelheim-Saal. SPD Ortsvorsitzender Reinhard Schwikowski sieht sich bestätigt in seinen Kampf, gemeinsam mit der SPD-Fraktion im Gemeinderat, gegen ein überdimensioniertes Bauwerk, das überhaupt nicht in die Landschaft passt.

Die Firma Osterhuber wollte ein Hochsilo bauen mit einer Grundfläche von 22m x 22m und einer Höhe von 60m. Der neue Bebauungsplan für den Hafen sah dafür am Kai eine Fläche von 22m x 150m und 60m Höhe vor. Dieser Bebauungsplan wurde jetzt für unwirksam erklärt mit der Begründung, dass die Massivität des Bauwerks die nähere und weitere Umgebung prägen würde, der Hochsilo würde den gesamten Talraum dominieren und hätte den Charakter eines typischen Industriebauwerkes ohne bauästhetischen Anspruch.

Counter

Besucher:1135799
Heute:102
Online:1

Saal a.d. Donau

Banner Saal

Mitglied werden

Mitglied werden

facebook Banner

Jusos

Jusos

Banner Amadeu

Banner Amadeu

Endstation Rechts Bayern

Endstation Rechts Bayern

Die Falken

Die Falken

Landtagsfraktion

Landtagsfraktion

Bayerischer Landtag

Bayerischer Landtag

DGB

DGB

Konstantin Wecker

Vorwärts

Vorwärts

Bayernvorwärts

KZ-Gedenkweg Tafeln

120 Jahre SPD Bayern

120 Jahre BayernSPD - Im Dienst von Freiheit und Demokratie

150 Jahre SPD, FES

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD

Neuigkeiten von der BayernSPD

Bayern SPD aktuell